logotype
image1 image2 image3 image4 image5

PBM Massivhaus Konzepte GmbH® setzt auf zeitgemäße Energiesysteme!

 

Viessmann Vitocal: Wärmepumpen für alle Anwendungen bis 1,5 MW

Um den Herausforderungen von Klimawandel und knapper werdenden weltweiten Energievorräten zu begegnen, kommen wir am Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien nicht vorbei. Zur Versorgung von Gebäuden und Industriebetrieben mit Wärme werden deshalb immer mehr regenerative Energiesysteme eingesetzt. Sie stellen Wärme weitgehend CO2-neutral, d. h. klimaschonend zur Verfügung und verringern die Abhängigkeit von den fossilen Brennstoffen Öl und Gas.

Moderne, effiziente Wärmepumpen holen sich bis zu vier Fünftel der zum Heizen benötigten Wärme aus der Natur, den Rest beziehen sie aus dem für ihren Antrieb erforderlichen elektrischen Strom. Wird dazu aus regenerativen Energien erzeugter Strom genutzt, so stellen sie die Wärme besonders nachhaltig und vollkommen CO2-frei zur Verfügung. Damit gehören moderne Wärmepumpen zu den besonders effizienten und klimaschonenden Wärmeerzeugern.

Abbildung: Viessmann Werke

   

Vitocal 343 F: Wärmepumpen-Kompaktgerät mit integrierter solarer Trinkwassererwärumung

Für die zeitgemäße Beheizung mit Brennwert- und Solartechnik im Einfamilienhaus ist der Vitodens 343-F das extrem energiesparende, umweltschonende und zukunftsweisende Heizsystem.

Eine integrierte Sensorik erlaub den Betrieb ohne Mindestvolumenstrom. Das erhöht die Robustheit, Effizenz und Einsatzbreite des Vitodens 343-F zusätzlich.Diese All-in-One-Lösung nimmt mit einer Grundfläche von lediglich 0,4 Quadratmeter nur ganz wenig Platz in Anspruch und passt somit in jede Nische. Zudem sind alle Komponenten zur Installation und Wartung von vorne zugänglich. Und schließlich arbeitet der Gas-Brennwertkeseel Vitodens 343-F flüsterleise und vor allem hocheffizient.Das Kompaktgerät Vitodens 343-F biete: energiesparende Brennwerttechnik, leistungsfähige Trinkwassererwämung durch ein Speicherladesystem und anschlussfertige Solarvorbereitung in einem Gehäuse.

 Abbildung: Viessmann Werke

 

Viessmann Solarpaket ist Sieger bei Stiftung Warentest

Testsieg für das Viessmann Solarpaket mit dem Kombispeicher Vitocell 340-M: Die Stiftung Warentest bewertete es als beste Anlage zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung. Mit der Gesamtnote „gut“ (1,8) belegte das Paket gemeinsam mit einer weiteren Anlage einen Spitzenplatz im Feld der insgesamt 13 Anlagen, die in der Ausgabe März 2009 der Zeitschrift „test“ verglichen wurden.

Abbildung: Viessmann Werke

 

 

 

 

Kollektoren als Designelement

Die Flachkollektoren Vitosol 200-F lassen sich in die Dacheindeckung integrieren und werden auf diese Weise zum Designelement. Die als Zubehör erhältlichen Randabdeckungen sorgen für einen harmonischen Übergang zwischen Kollektorfläche und Dach. Serienmäßig werden Rahmen und Randverkleidungen in Braun geliefert (RAL 8019) – auf Wunsch stehen auch andere RAL-Farben zur Verfügung. Der Vitosol 200-F ist zudem besonders montagefreundlich. Das geringe Gewicht des Kollektors erleichtert den Transport auf das Dach und die Installation.

Abbildung: Viessmann Werke

 

 

 

Braas Thermokollektor - Solarwärme-System

Braas Thermokollektoren für die direkte Dachintegration sind großflächige Flachkollektoren – in den Größen 4,1 m² (TK 4), 6,1 m² (TK 6), 8,1 m² (TK 8) und 10,1 m² (TK 10) – mit integriertem Eindeckrahmen aus beschichtetem Aluminium. Sie sind mit spezialgehärtetem Solarglas abgedeckt. Der Absorber besteht aus hochselektiv beschichtetem Kupfer und ist mit Solarmineralwolle gedämmt. Die Thermokollektoren sind für geneigte Dächer mit profilierten und mit ebenen Dachpfannen geeignet. Die Dachneigung beträgt mindestens 22°.

Die Kollektoren sind auf Dachpfannen mit 300 mm Deckbreite (einschließlich halber Pfannen) abgestimmt, können jedoch auch bei anderen Dachpfannen problemlos eingebaut werden. Geliefert werden die Thermokollektoren als Einheit von Kollektor, Eindeckrahmen, traufseitiger Schürze sowie 4 Kranösen. Traufseitig ist eine Auflagelatte auf der Kollektorunterseite fest montiert. Durch den integrierten Eindeckrahmen lassen sich die Kollektoren so einfach beidecken wie Dachfenster. Die Thermokollektoren sind ausschließlich für krangestützte Montage, z. B. mit Braas Hochkran-Service, geeignet. Lagerung und Transport (Kran oder Stapler) sollen in horizontaler und regengeschützter Lage erfolgen. Auf der Rückseite oben mittig besitzen die Kollektoren zwei flexible Anschlüsse für den Vor- und Rücklauf sowie einen Anschluss für den Temperaturfühler.

Solarkollektoren müssen ab 2010 "SolarKeymark" zertifiziert sein, damit Hausbesitzer die Förderung von der BAFA erhalten. Braas Thermokollektoren haben diese Zertifizierung positiv abgeschlossen und sind daher weiterhin uneingeschränkt förderfähig.

Abbildung: Braas

 

Energie mit Solarenergie

In Zeiten schwindender Ressourcen und steigender Strompreise gewinnen erneuerbare Energien immer mehr an Bedeutung. Wussten Sie, dass sich der Anteil der bundesweiten Stromerzeugung durch Solarenergie in den letzten fünf Jahren mehr als verzehnfacht hat? Dank der Einspeisevergütung wird die Anschaffung einer Solaranlage mittlerweile für jeden Hausbesitzer bezahlbar.